Far Out - meine Astronomie-Homepage

Hinweise zum Datenschutz

Sonnenfotos

2022

Die Sonne ist derzeit wieder angenehm aktiv.

23.4.2022

Die Flecken schön, das Seeing nicht. Spektakuläre Fleckengruppen am 23.4.2022.
Equipment: Meade 127/950 ED Triplett, Lacerta LAC-1 Sonnenprisma, Beloptik ND3-Pol-UV/IR-Cut-Filter,
Meade #8 Hellgelb-Filter und Kamera QHY5-III 462c.
Beim Stacken waren lediglich 3 bis 5 Prozent Verwendungsrate möglich.

2022-04-23-1018_3-U-L-Sun_rgbalign_lapl4_ap255_Drizzle15_3pztu
Die Haupt-Fleckengruppen des Tages (Region 2993 rechts oben, 2994 links und mittig) gegen 10:18 UT

2022-04-23-1021_5-U-L-Sun_rgbalign_lapl6_ap303_3pztm
Ein weiterer prominenter Fleck (Region 2995), Aufnahme gegen 10:21 UT

2022-04-23-1024_9-U-L-Sun_rgbalign_lapl6_ap196_3pztm
Um 10:24 UT kam diese Kombination aus kleinen Flecken und Fackeln vor die Kamera (Region 2996).

18.4.2022

Am 18.4. war am Sonnenrand eine spektakuläre Fleckengruppe abzulichten.
Equipment:  Meade 127/950 ED Triplett, Lacerta LAC-1 Sonnenprisma mit Brewster-Winkel, Beloptik ND3-Pol-UV/IR-Cut-Filter, Meade #8 Hellgelb-Filter und Kamera QHY5-III 462c.

2022-04-18-1128_2-U-L-Sun_noalign_lapl4_ap262_Drizzle15_5pztcm
Durch die Randnähe waren die Fackeln im Weißlicht sehr schön auszumachen (11:28 UT).

2022-04-18-1142_3-U-L-Sun_noalign_lapl4_ap225_3pztQADm
Auch diese randnahe Gruppe war hübsch abzulichten (11:42 UT).

26.3.2022

Am 26.3.2022 11:29 UT ließ sich eine schöne Fleckengruppe ablichten.
Equipment:  Meade 127/950 ED Triplett, Lacerta LAC-1 Sonnenprisma mit Brewster-Winkel, Beloptik ND3-Pol-UV/IR-Cut-Filter, Meade #8 Hellgelb-Filter und Kamera QHY5-III 462c.

2022-03-26-1129_4-U-L-Sun_noAlign_lapl4_ap649_Drizzle15_3xsp
Die Lichtbrücke im Fleck links änderte sich im Verlauf der Beobachtung.
(Klicken für volle Größe)

2022-03-26-1117_7-U-L-Sun_noAlign_lapl4_ap177_10pzt
Ein hübsch verästeltes Fackelgebiet (11:17 UT).

7.3.2022

Hier eine Mutmach-Aufnahme zum Nachmachen:
Entstanden am 7.3.2022 gegen 11:21h UT mit einem iPhone 6s an einem nicht nachgeführten Mak 90/1250 (Skywatcher SkyMax) mit Baader ND5 Astrosolar Sonnenfilterfolie und einem 40mm Plössl.

Serie3_noAlign_lapl8_ap57_Aff
Das Smartphone wurde mit einer justierbaren Celestron-Halterung zum Okular justiert. Die Aufnahme entstand durch Addition von 11 aus 22 Bildern mit Autostakkert3. Ausgelöst wurde “mit dem Finger auf dem Display”.

2020

nach wirklich langer Durststrecke ließen sich Ende 2020 wieder einige sehr schöne Sonnenflecken beobachten. Die Bilder hier sollten gleichzeitig allen Mut machen, ruhig auch mit ganz kleinem Equipment Fotoversuche anzustellen.
Die Aufnahmezeiten lassen ahnen: Mittagspause!

Sonnenflecken am 27.11.2020 um 12:45-12:50h MEZ

Aufgenommen mit:
Sky-Watcher MC Skymax 90/1250, 20mm “Silberplössl”,
Baader AstroSolar ND 5 Folie, iPhone 6s in Celestron Smartphone-Halterung.

RBMicro-Skymax90
Das Teleskop war nicht nachgeführt, fast identischer Aufbau wie in dieser Aufnahme.
Im Bild ist der Sonnenfilter nicht aufgesetzt und statt des Filmdosen-Suchers ist ein normaler Sucher dran.

IMG_2963_50p
Die Sonnentotale, als ausgesuchtes Einzelbild, zeigt leider keine Wolken, sondern ein staubiges Okular.
Neben der Sonne sind Reflexe der Vergütung zu sehen.

IMG_2928_pipp_A_AS_P50_l7_ap139_conv1
Ausschnitte aus einer...

IMG_2928_pipp_A_AS_P50_l7_ap139_conv2
mit Autostakkert3 etwas mühsam aufaddierten Serie von 37 Einzelbildern.

IMG_2928_pipp_A_AS_P50_l7_ap139_conv3
In den weißen Bereichen der Sonne findet die Software nichts zum Einrasten.
Die Kachel-Artefakte habe ich im Bild belassen.

Sonnenflecken am 25.11.2020 um 12:41h MEZ

Ebenfalls aufgenommen mit dem oben beschriebenem Setup.

Sonne_2020_11_25_1
Eine ausgesuchte Einzelbelichtung

Zurück zum Fotoindex